Atem, Haltung, Stimme, Rhetorik, Sprache

Lernen Sie, Ihre „Werkzeuge“ zu nutzen

Nicht nur der Inhalt ist wichtig, sondern vor allem wie Sie es sagen.

Daher setze ich mit Stimm-, Atem- und Körperübungen noch vor Rhetorik und Sprache an.

Unsere innere Haltung wird durch unsere äußere Haltung gestärkt. Und umgekehrt. Wir richten uns auf, spüren die Sicherheit des Bodens unter den Füßen, heben den Blick und kommen in Kontakt.

Ein ruhiger, fließender und tiefer Atem unterstützt die Kraft der Stimme und somit unsere Aussagen. Er schenkt uns Gesundheit, Gelassenheit, Achtsamkeit und Präsenz.

In Ihrer Stimme stecken so viel Kraft und Ressourcen, Ihre ganze Persönlichkeit, nutzen Sie dieses Potential. Sprechen Sie raumfüllend, ausdauernd, kraftvoll und modulationssicher. Und Sie werden als kompetent, selbstsicher, klar und authentisch wahrgenommen.

Darauf aufbauend nutzen Sie die erweiterte Rhetorik. Sie sorgt dafür, dass Ihr Gegenüber entspannt und offen zuhören kann und dass das Gesagte beim Gegenüber ankommt und aufgenommen werden kann.

Und wenn Sie all das durch eine positive Sprache verstärken, dann ist der Weg frei für Ihre überzeugende, inspirierende Rede oder Aussage und eine klare, gewinnbringende Kommunikation.

So wird ein respektvoller, freundlicher Austausch möglich. Und sie schaffen Raum für konstruktive Problemlösungen und gewinnbringende Begegnungen.

In einem Erstgespräch werden gemeinsam Ziele und Inhalte des Coachings festgelegt. Von ihnen abhängig ist die Anzahl der Sitzungen.

Was ist ein Stimmcoaching?

In einem Stimmcoaching widmen wir uns den Grundlagen: Ihrer Haltung, Ihrem Atem und Ihrer Stimme.

Über die Arbeit an Haltung, Atem und Stimme treten Sie wieder in Kontakt zu sich selbst, Sie nehmen wahr was ist und trainieren, was Sie verändern möchten. Erst darauf aufbauend nehmen wir das Gegenüber hinzu und arbeiten an Themen wie Rhetorik und Sprache.

Der bewusste Einsatz dieser fünf Säulen verhilft Ihnen zu mehr Präsenz, Kompetenz, Selbstbewusstsein, Führungsstärke, Achtsamkeit, Klarheit und Authentizität.

Sie werden STIMMIG.

Wie läuft ein Stimmcoaching ab?

In einem ersten Gespräch finden wir heraus, mit welchen Stimm- oder Persönlichkeitsthemen Sie zu mir kommen. Wir legen konkret Ihre Ziele fest.

Schon in diesem ersten Termin starten wir mit Basisübungen: Körperwahrnehmungs-, Atem- und Stimmübungen. Ich leite Sie an, mache mit und korrigiere unterstützend.

Darauf aufbauend widmen wir uns ganz individuell Ihren Themen. Sie bekommen Tipps an die Hand, wie Sie Miniübungen ganz bequem in Ihren Alttag einbauen können. Und ein ausgearbeitetes Übungsprogramm, das ganz individuell auf Ihr Leben und Ihre Möglichkeiten zugeschnitten ist.

Wie lange dauert ein Coaching?

Die Anzahl der Coachingtermine hängt ganz von Ihrem individuellen Thema und Ihrem „Trainieren“ zwischen den Terminen ab.

Wir starten mit einem Paket von zwei Coachingterminen. Ein Termin dauert nach Absprache zwischen 90 bis 120 Minuten. Je nach Thema und Tiefe des Themas kommen weitere Coachingstunden hinzu.

Ein übliches Coaching beinhaltet drei bis zehn Termine.

Seminare biete ich als Halbtags-, Ganztags- und Wochenendseminare an.

Welchen Nutzen bringt ein Stimmcoaching?

Die Arbeit an Stimme, Atem und Haltung, die Entwicklung und Entfaltung des eigenen Sprechpotentials, geht immer auch mit einer Persönlichkeitsentwicklung und -entfaltung auf geistiger, körperlicher und seelischer Ebene einher.

Erst, wenn Sie in Kommunikation, bei Präsentationen und Vorträgen Ihre Stimme wahrnehmen und bewusst einsetzen können, wenn Ihr Gegenüber entspannt folgen kann, kommt das, was Sie sagen auch wirklich beim Gegenüber an.

Ihr Stimme ist trainierbar. In jedem Lebensalter können Sie lernen, entspannt mit voller Kraft und Klang zu sprechen.

Welche möglichen Themen hat ein Stimmcoaching?

  • Stimmentfaltung:
    Artikulation, Stimmklang, Klangfülle, Lautstärke, Modulationsfähigkeit, Sprechtempo

  • Atemschulung

  • Körperwahrnehmungsschulung und Aufrichtung

  • Persönlichkeitsentwicklung und -entfaltung

  • Präsentationen, Vorträge, Reden

  • Kunden-, Mitarbeiter- und Konfliktgespräche

  • Präsenz

  • Rhetorik

  • Storytelling

  • Interviewvorbereitung

  • Lampenfieber

  • Selbstbewusstsein

  • Selbstfürsorge

  • Stressmanagement und Work-Life-Balance

  • Entspannung

1

Freuen Sie sich in Zukunft auf anspruchsvolle Redesituationen

2

Ziehen Sie Kraft aus Atem, Haltung und Stimme

3

Begeistern und überzeugen Sie mithilfe erweiterter Rhetorik und positiver Sprache